MERTINS SAFETY

Partner At Nuclear Safety


Das deutsche Atomgesetz fordert mit dem Bezug auf den Stand von Wissenschaft und Technik die bestmögliche Gefahrenabwehr und Risikovorsorge beim Betrieb kerntechnischer Einrichtungen. Dieser Sicherheitsmaßstab ist Orientierung für  unsere Arbeiten auf dem Gebiet der kerntechnischen Sicherheit.

Unsere Leistung und unser Wissen basiert auf mehr als 40 Jahren Erfahrung im Betrieb von Kernkraftwerken, als Gutachter und im Aufgabenfeld behördlicher Zuständigkeit.

Wir verfügen über umfangreiche Erfahrungen bei der Beurteilung des Sicherheitsstandes von Kernkraftwerken „östlicher“ und „westlicher“ Sicherheitskonzeptionen und insbesondere bei der Weiterentwicklung sicherheitstechnischer Anforderungen, sowohl national als auch international.

Bei den Beurteilungsmaßstäben werden das jeweils geltende kerntechnische Regelwerk, Empfehlungen internationaler Organisationen, wie IAEA, und Gremien, wie WENRA, aber auch Erkenntnisse aus der Betriebserfahrung und aus der Wissenschaft einbezogen.

Wir haben aktiv bei der IAEA und WENRA/RHWG zu unterschiedlichen sicherheitstechnischen Fragestellungen mitgearbeitet.

Mit unserer langjährigen praktischen Erfahrung bei Bau, Inbetriebnahme und dem Betrieb von Kernkraftwerken sind wir ein Ansprechpartner mit einer ganzheitlichen Sichtweise für sicherheitstechnische Fragestellungen, die bei Institutionen, die nukleartechnische Anlagen planen, bauen, betreiben oder entsorgen und für Institutionen, die diese Anlagen genehmigen und beaufsichtigen, zur Bearbeitung anstehen könnten.

Unsere Kenntnisse auf dem Gebiet der kerntechnischen Sicherheit können wir anwenden bei  

  • der Durchführung von Schulungsmaßnahmen
  • der sicherheitstechnischen Beurteilung von Anlagen- und Systemtechnik im Zusammenhang beabsichtigter Änderungen
  • Arbeiten zur Aktuellhaltung kerntechnischer Regelwerke, national und international
  • der Analyse von Ereignissen einschließlich Identifikation geeigneter Abhilfemaßnahmen
  • bei Fragen zur Betriebsorganisation und zum Sicherheitsmanagement
  • bei Projektarbeiten in Generation-4 Projekten und im Zusammenhang mit den ASME, NBIC und CSA Codes

Wir bieten Wissen von über 40 Jahren praktischer Erfahrung in der Kernenergie zu Fragen des Betriebes und der Inbetriebnahme von Kernkraftwerken, des Sicherheitsmanagements, der Ausbildung des Personals sowie bei Behörden und Gutachtern und bei der Mitwirkung in nationalen und internationalen Beratungsgremien.

Wir verfügen darüber hinaus über ein umfangreiches Wissen bei der Umsetzung von Anforderungen im konventionellen Bereich, z.B. in Bezug auf die Auslegung und den Betrieb von GuD Kraftwerken.

 

Prof. Dr.-Ing. habil. Manfred Mertins